XEPTUMi bringt zusammen, was zusammengehört!

Die Erwartungen hinsichtlich der Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen sind in der Regel hoch. Zu Recht, wenn es richtig gemacht wird!

Wichtig ist, sich nicht auf einen Aspekt der Digitalisierung isoliert zu verlassen („technischer Tunnelblick“), sondern alle abhängigen Aspekte zu beachten. Die Kunst ist, alle Abhängigkeiten im Auge zu behalten und trotzdem schnell sowie in kleinen Schritten voranzuschreiten.
Die XEPTUM Group bringt mit ihrer Innovationsplattform „XEPTUMi“ alle Aspekte der Digitalisierung zusammen und verschafft ihren Kunden und Partnern dadurch einen nachhaltigen Mehrwert.
 

Das Zusammenwirken der Digitalisierung
Das Zusammenwirken der Digitalisierung

Kunde, Markt und Wettbewerb

Letztendlich lebt jedes Unternehmen bzw. jede Organisation davon, seinen Kunden einen Mehrwert zu bieten. Dieser Mehrwert kann darin bestehen, Kosten zu senken, bessere bzw. höherwertigere Leistungen zu bieten oder völlig neue Angebote/Innovationen zu schaffen. D. h. jedes Unternehmen muss sich diesem Innovationsdruck in den volatilen Zeiten stellen. 
Die Möglichkeiten der Digitalisierung bieten vielerlei Ansätze zur Wertschöpfung: Automatisierung, Transparenz durch Datengenerierung, intelligente System, Analytics … Mit der XEPTUMi wird eine Plattform geschaffen, die verschiedenen Kräfte und Strömungen gemeinschaftlich anzugehen und daraus als Gemeinschaftslösung allen Beteiligten einen Mehrwert und idealerweise strategischen Wettbewerbsvorteil zu schaffen. Ein Ziel, das insbesondere im mittelständischen Umfeld (KMU) nur in einer starken Gruppe von jeweiligen Experten erreichbar ist.
 

Daten und Prozesse – Das Öl in der Pipeline

Digitalisierung basiert auf Daten, die aus Prozessen stammen und diese wiederum in Prozesse oder Entscheidungen einfließen. Die erforderlichen Technologien sind der Grundstein der Digitalisierung. Technologien, Daten und Prozesse zu beherrschen, entscheidet über den Erfolg einer Digitalisierungsmaßnahme. Die Gewinnung, Sammlung und Nutzung (Analyse) von Daten sind Pflicht. Dabei sind Effizienz, Geschwindigkeit und Sicherheit wichtige Parameter.

Doch wie werden die Daten gewonnen, gesammelt und genutzt? Im Verbund der XEPTUMi sitzen kompetente Experten an einem Tisch vereint. Kunden, die ihre Prozess-Daten kennen bzw. bereitstellen, IoT- und Big-Data-Experten, die entsprechende Technologien für Weitergabe (Schnittstellen), Speicherung und Verarbeitung bereitstellen sowie Analytiker und Querdenker, die aus den Daten Mehrwerte genieren können. Auch Techniken der Künstlichen Intelligenz stehen bereit und werden sinnvoll integriert.

Der Mensch machts!

Zwei menschliche Faktoren sind in Hinblick auf die Digitalisierung zu beachten:

  1. Zum einen soll der Mensch Nutznießer der Technik sein, in dem er von stupiden Routinemaßnahmen entlastet wird und Zeit für sinnvolle Aufgaben (Wissensarbeit) entsteht.
  2. Zum anderen ist der Mensch Treiber und Voraussetzung für die Digitalisierung. Maschinen, Bots und Algorithmen sind nicht kreativ und haben keine Ideen oder Gedankenblitze.

Der Mensch ist damit nach wie vor der Erfolgsfaktor bei der Digitalisierung! Und zwar in zweierlei Hinsicht: Als Treiber und Nutzer der digitalen Wertschöpfung. Entscheidende Voraussetzung dafür ist jedoch das Vertrauen und die Bereitschaft zum Wandel.

Auch in diese Stoßrichtung bietet XEPTUMi die Plattform, um spielerisch in einem geschützten Umfeld sich Schritt für Schritt den neuen Themen zu nähern. Den Fehler, den Mensch außer Acht zu lassen, kann Ihnen mit XEPTUMi nicht unterlaufen.

Der Mensch ist nach wie vor der Erfolgsfaktor bei der Digitalisierung.

Kooperation, Kollaboration, XEPTUMi - ohne gemeinschaftliches „Ko“ gehst du alleine „k.o.“

Innovationen sind in aller Regel das Ergebnis einer Teamleistung. Nur Experten aus unterschiedlichen Disziplinen sind in der Lage, in unserer komplexen, schnelllebigen und technologisierten Welt wertschöpfende Ergebnisse zu erarbeiten. Dies erfordert neue Wege des Miteinander: Einerseits über neue Arten der Zusammenarbeit (Kollaboration) von Unternehmensbereichen und andererseits über kooperative Partnerschaften verschiedener Unternehmen.

Menschen und Unternehmen für ein innovatives, kooperatives und übergreifendes Arbeiten zusammenzubringen, erfordert sowohl neues Denken als auch neue physische, virtuelle oder digitale „Räume“ für die Zusammenarbeit.

XEPTUMi bietet diese Räume und Kooperationsformen – finden Sie es heraus und werden Sie Teil eines Programmes.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Transformation

Die Tage der aktuellen SAP Business Suite 7 sind gezählt. Und jeden Tag, den Sie früher die Vorteile der S/4HANA-Suite nutzen, kann für Sie entscheidend sein.

X'Accelerate – Der Turbo zum Ziel

IT-Organisation

„Form follows function“ – dieser Leitsatz aus der Architektur gilt auch für die Organisation von IT-Abteilungen und ist in Hinblick auf die großen anstehenden Änderungen durch die zunehmende Digitalisierung wichtiger denn je.

Form follows Function

XEPTUM-Methodik

Neben der Feststellung des Startpunktes ist für einen Reiseleiter die wichtigste Information, wohin die Reise gehen soll. Dann kann mit dem Kompass der Kurs bestimmt, das Vehikel ausgewählt und die Route festlegt werden.

Werte schaffen