SAP S/4HANA „zum Anfassen“

Mit einem SAP-S/4HANA-Demo-System den richtigen Kurs einschlagen

Wie sieht ein S/4HANA-System der Zukunft aus? Welche Prozesse unterstützt die SAP? Welche Abläufe können eigenständig optimiert und mit welchen Fiori Apps sollte in Zukunft gearbeitet werden?

Um diese und weitere Fragen zu beantworten, reichen PowerPoint-Folien und Ergebnisse aus dem Business Scenario Recommendation (BSR) Report allein nicht aus. Um SAP S/4HANA „Hands-on“ zu entdecken und Erfahrungen mit der „neuen Welt“ zu sammeln, wird ein Demo-System benötigt. Die Vorteile liegen auf der Hand.


Weshalb ein Demo-System?

Wenn Sie bisher lediglich ein SAP-ECC-System im Einsatz haben, arbeiten Sie größtenteils noch mit alten SAP-GUI-Benutzeroberflächen. Beim Einsatz eines S/4HANA-Systems ändert sich die Bedienweise jedoch grundlegend. Künftig wird das System überwiegend über Fiori Apps bedient und bereits jetzt gibt es Funktionen, die sich ausschließlich über eine Fiori App nutzen lassen!

Die von der SAP vorkonfigurierten und sofort einsatzfähigen Best-Practice-Prozesse als Teil der Simplification-Initiative der SAP sind bereits in jedem S/4HANA-System enthalten. Ein S/4HANA-Demo-System stellt somit die neuesten auf einem SAP-System möglichen Prozesse zur Verfügung, die Sie dabei unterstützen können, Ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen!

Daneben bietet ein S/4HANA-Demo-System dank der zugrundeliegenden HANA-In-Memory-Datenbanktechnologie die Gelegenheit, selbst komplexe Aufgaben, Berechnungen und Analysen in kürzester Zeit zu bewerkstelligen – der Performance Boost eröffnet Ihnen ungeahnte Möglichkeiten!

Ein Demo-System ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu SAP S/4HANA.


Die Qual der Wahl – welche Möglichkeiten sind vorhanden?

Für die Bereitstellung eines S/4HANA-Systems gibt es diverse Möglichkeiten mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen.
 

Bereitstellung über die SAP S/4HANA Cloud

Ein über die SAP S/4HANA Cloud bereitgestelltes System wird von der SAP aufgesetzt und betreut. Kunden können sich vollumfänglich auf den inhaltlichen Teil konzentrieren und es besteht lediglich Zugriff auf die SAP-Instanz. Der Vorteil bei dieser Art der Bereitstellung ist, dass die SAP das System in der Regel sehr schnell zur Verfügung stellen kann und es leicht an die eigenen Voraussetzungen anzupassen und ggf. auch schnell zu erweitern ist. Das S/4HANA-System wird hierbei als Software as a Service (SaaS) bereitgestellt, dies bedeutet, dass sämtliche Verantwortung der Bereitstellung und Pflege des Systems seitens der SAP übernommen wird.

Auch für die Aktualisierung des Systems ist die SAP verantwortlich, was sowohl als Vorteil als auch als Nachteil betrachtet werden kann. Schließlich steht einem zwar immer die aktuellste Version zur Verfügung, jedoch bestehen gleichzeitig aber nur wenig Einflussmöglichkeiten auf die Verfügbarkeit des Systems.


Bereitstellung über die Private Cloud bzw. die Public Cloud

Die Bereitstellung eines S/4HANA-Systems über eine Private Cloud oder eine Public Cloud ist ähnlich aufgebaut.
Bei der Public Cloud wird das System bei einem Cloud-Anbieter (z. B. Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure, Google Cloud o. ä.) in der bereits bestehenden Umgebung betrieben. Im Falle einer Private Cloud wird die Umgebung erst auf Anfrage aufgebaut. Auch hier liegt die Betriebsverantwortung des Systems beim jeweiligen Cloud-Anbieter – als Kunde kann das System je nach Bereitstellung genutzt werden.
Der entscheidende Unterschied zum SaaS-System liegt darin, dass Sie als Kunde eine eigene S/4HANA-Instanz auf einer eigenen HANA-Datenbank für sich zur Verfügung haben.

Einer der Vorteile dieser Bereitstellung ist, dass die Dauer bis zur Systembereitstellung recht kurz ist. Außerdem sind die Kosten des Systems bereits im Vorfeld bekannt und können somit in der Kalkulation berücksichtigt werden.


Bereitstellung als On-Premise-System

Bei der Bereitstellung eines On-Premise-Systems wird in Ihrer bereits bestehenden IT-Umgebung ein neues System erstellt. Es ist dabei unerheblich, ob die IT-Infrastruktur noch selbst betrieben oder bereits von einem Hoster bereitgestellt wird. Es wird dabei immer ein neues System erstellt, für welches zusätzliche Hardware erforderlich ist. Die Einrichtung und Pflege des Systems aus technischer Sicht werden ggf. von einer Organisation übernommen, die noch nicht über ausreichende Erfahrungen mit S/4HANA-Systemen verfügt. Dies kann sich unter Umständen negativ auf die Bereitstellungszeit auswirken. Zusätzlich müssen Sie sich ggf. selbst um eine Lizenz für das Demo-System kümmern, was ebenfalls zusätzlichen Aufwand mit sich bringt. 
 

Übersicht der Vor- und Nachteile

 VorteileNachteile
SAP S/4HANA Cloud 
  • Immer aktuellste Version
  • Schnelle Bereitstellung
  • Kalkulierbare Kosten
 
 
  • Keinen Einfluss auf Wartungsfenster
 
Private Cloud/
Public Cloud
 
  • Schnelle Bereitstellung
  • Kalkulierbare Kosten
 
 
  • Koordinativer Aufwand bei Wartungen
    bzw. kein Einfluss auf Wartungsfenster
 
On-Premise 
  • Einfache Integration in
    bestehende Landschaft
 
 
  • Hoher Verwaltungsaufwand bis zur
    Bereitstellung
 

 

 

Fazit

Die Bereitstellung eines S/4HANA-Demo-Systems ist keine große Hürde und kann bereits mit überschaubarem Aufwand umgesetzt werden. Durch ein Demo-System erhält Ihre Organisation eine einfache Möglichkeit, erste praktische Erfahrungen im Umgang mit dem neuen System zu sammeln.
Gerade im Hinblick auf eventuelle Schulungen ist es ein enormer Vorteil, wenn das erlernte Wissen auch in der Praxis auf einem System angewandt werden kann. Über die Bereitstellung eines Cloud-Systems sind die Kosten für das System bereits im Vorfeld bekannt und können bei der Kostenkalkulation entsprechend einberechnet werden.

Unabhängig davon wie das System konkret bereitgestellt wird, stehen Ihnen über ein S/4HANA-Demo-System die neuesten Technologien und SAP-Best-Practice-Prozesse zur Verfügung, die Sie beim Betrieb Ihrer bestehenden Prozesse und der Entwicklung künftiger Prozesse unterstützen.

Anhand der bereits vielfach umgesetzter SAP-S/4HANA-Einführungen und zufriedener Kunden begleiten wir Sie gerne auf Ihrem Weg zu SAP S/4HANA und unterstützen Sie bei jedem Schritt, die richtigen Entscheidungen zu treffen.