Pressekontakt

XEPTUM Consulting AG
Carl-Zeiss-Strasse 2
74172 Neckarsulm · GERMANY
phone +49 7132 1566-60
fax +49 7132 1566-69
presse@xeptum.com

25.10.2018

SAP Activate Methodik

Worum handelt es sich bei "SAP Activate"?

  • SAP Activate ist eine Methodik der SAP, mit der Sie Ihre SAP-S/4HANA-Implementierung während des gesamten Lebenszyklus beschleunigen und sich dadurch verstärkt auf Innovationen konzentrieren können
  • SAP Activate besteht aus den folgenden drei Hauptblöcken:

    • Best Practices
      SAP-Best-Practice-Pakete bieten einsatzbereite digitalisierte Geschäfts- und Technologieprozesse, die für SAP S/4HANA optimiert sind. Damit können Sie vom Wissen der SAP über Standardprozesse profitieren (siehe hierzu auch: https://rapid.sap.com/bp/) und auf deren Basis Ihre Anpassungen vornehmen

    • Tools für geführte Konfigurationen
      Eine Konfiguration mit Benutzerführung ist eine zusätzliche Erleichterung bei der Einführung von SAP S/4HANA

    • Bewährte (agile) Projektmethodik
      Die Methodik von SAP Activate bietet einen einheitlichen Ansatz für jede SAP-S/4HANA-Implementierungsart – Cloud, On-Premise, oder Hybrid, diese ist ausreichend flexibel für kleine Implementierungen, aber auch robust genug für große Projekte (siehe hierzu auch: https://go.support.sap.com/roadmapviewer/)



  • SAP Activate eignet sich als Ausgangspunkt für jede Art der SAP S/4HANA Einführung -  Neuimplementierung, Systemkonvertierung oder Landschaftstransformation
  • SAP Activate ist in SAP S/4HANA integriert und erfordert keine zusätzlichen Lizenzen

SAP Activate und SAP Solution Manager

  • Der SAP Solution Manager 7.2 unterstützt SAP Activate und den kompletten Projekt- und Lösungslebenszyklus (Projektmanagement, Prozessmodellierung, Änderungsmanagement, Testmanagement, uvm.) vollumfänglich
  • Durch den Import von SAP Activate-Inhalten in den SAP Solution Manager stehen Ihnen diverse hilfreiche Informationen und Beschleuniger zur Verfügung, die Sie bei Ihrer S/4HANA-Einführung unterstützen, wie beispielsweise:

    • Objektbibliotheken der Best-Practice-Lösungen
    • Prozessdiagramme
    • Projektplan-Templates


Auf Basis dieser Daten können Sie über und mit dem SAP Solution Manager Ihre S/4HANA Implementierung selbst gestalten.