Pressekontakt

XEPTUM Consulting AG
Carl-Zeiss-Strasse 2
74172 Neckarsulm · GERMANY
phone +49 7132 1566-60
fax +49 7132 1566-69
presse@xeptum.com

15.08.2019

In S/4HANA: Analysereport für Änderungen am GLD

Oftmals ist nicht nachvollziehbar, wie sich ein gleitender Durchschnittspreis (GLD) entwickelt hat. Durch unterschiedliche Belegarten kann sich der GLD ändern:

  • Materialbelege
  • Preisänderungsbelege
  • Eingangsrechnungen
  • Echtabrechnungen
  • Gutschriften
  • Material-Ledger-Belege


Die Prüfung aller Belege zu einem Material kann sich als sehr aufwendig gestalten. Hierfür hat SAP ein neues Programm entwickelt. 

Alle Belege, durch die sich die Bestandsmenge oder der Bestandswert geändert hat, werden in einer ALV-Liste dargestellt. Hierbei wird zwischen Bewertungen des frei verwendbaren Bestands, des Kundenauftragsbestands und des Projektbestands unterschieden. Belege, die den gleitenden Durchschnittspreis erheblich geändert haben, werden farblich hervorgehoben. Der Schwellwert kann im Selektionsbildschirm eingestellt werden. Es kann in die Einzelbelege abgesprungen werden. 


Rote Zeilen: Der Referenzbeleg in dieser Zeile hat den gleitenden Durchschnittspreis dieses Materials erheblich geändert. Per Doppelklick kann in den Beleg navigiert werden.

Typische Ursachen für GLD-Änderungen:

  • unerwarteter oder falscher Preis in der Referenzbestellung
  • unerwarteter in Warenbewegungen verwendeter externer Preis
  • unerwartete oder falsche Preisänderungen, Kontenpflege, Rechnungen, Gutschriften oder Abrechnungen


Ursache in obigem Beispiel ist ein Programmfehler. Bei Wareneingängen wurde der Nichteisen-Zuschlag nicht berücksichtigt. Hierdurch sank der GLD stark. Beim Rechnungseingang wurden die Nichteisen-Zuschläge berücksichtigt. Somit stieg der GLD wieder an. Warenentnahmen zwischen Wareneingang und Rechnungseingang wurden zu einem falschen Preis bewertet. 

Das Programm „MBMAPCHANGES - Analysereport für Änderungen am GLD“ vereinfacht die Suche nach Abweichungen des GLD erheblich. Es ist nicht nur in S/4HANA verfügbar, sondern auch bereits in der SAP Business Suite.