Datenschutzerklärung

 

1.    Allgemeines

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 4, Abs. 1 (DSGVO) ist der XEPTUM Consulting AG sehr wichtig. Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten seitens der XEPTUM Consulting AG ist oberstes Gebot und entspricht den Bestimmungen des Datenschutzrechtes. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Die personenbezogenen Daten werden auf Servern des durch die XEPTUM Consulting AG zu diesem Zweck beauftragten Unternehmens (Auftragsdatenverarbeitung) gespeichert, welches ebenfalls zur Einhaltung der vorgenannten Bestimmungen verpflichtet ist.

 

2.    Verantwortliche Stelle

Die XEPTUM Consulting AG ist verantwortlich für die Verarbeitung, Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Telemediengesetz (TMG).

 

3.    Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie Fragen rund um den Datenschutz haben, können Sie diese sehr gerne an folgende E-Mail-Adresse richten: datenschutz@xeptum.com.

 

4.    Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden nur für nachfolgende Zwecke verarbeitet, erhoben und genutzt:
Technische Funktion zum Aufrufen und Optimieren der Website, zur Beantwortung Ihrer Anfragen über das Kontaktformular, Bewerbung, statistische Auswertungen oder für die Verwendung von Newsletter.

 

    4.1. Aufruf der Website

Aus technischer Notwendigkeit übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver, wenn Sie unsere Website aufrufen. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und dem Webserver der XEPTUM Consulting AG aufgezeichnet.

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • Verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • Übertragene Datenmenge

Diese Verwendung erlaubt keinen Rückschluss auf Ihre Person. Diese Informationen werden lediglich dazu benötigt, die Verbindung aufrechtzuerhalten und Ihre Navigationsanfragen zu bearbeiten.


    4.2. Verwendung von Cookies

Auf unserer Website setzen wir sog. Cookies ein. Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Art. 6 Abs. 1b der DSGVO begründet. Die Sitzungscookies (auch Sessioncookies genannt) werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht.

 

    4.3. Kontaktformular

Folgende personenbezogene Daten werden durch das Kontaktformular abgefragt:

Pflicht:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse

Freiwillig:

  •  Alle weiteren Angaben im Freitextfeld

Diese Daten werden für die Kommunikationszwecke nach Art. 6 Abs 1b (DSGVO) erhoben. Empfänger dieser Daten ist die Assistenz der Geschäftsleitung.

Wenn Sie diese vorgenannten benötigten Daten nicht angeben, kann keine Kommunikation über das Kontaktformular erfolgen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit die E-Mail-Adresse, die im Impressum hinterlegt ist, zu verwenden, um sich mit der XEPTUM Consulting AG in Verbindung zu setzen. Für weitere Informationen hierzu, siehe Punkt 5 „Sicherheit“.

 

    4.4. Werbung

Die XEPTUM Consulting AG verwendet Daten zu Werbezwecken und hat nach Art. 6 Abs. 1f (DSGVO) ein berechtigtes Interesse. Die Rechtsgrundlage stützt sich hier auf §7 Abs. 3 (UWG).

Sie haben jederzeit ein Widerspruchsrecht, welches Sie formlos an die im Impressum hinterlegte Kontaktadresse, postalisch oder per E-Mail richten können.

 

    4.5. Bewerbung

Ihre Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke eines voraussichtlichen Abschlusses eines Arbeitsvertrages (§26 BDSG (neu) | Art. 6 Abs. 1a (DSGVO) bei der XEPTUM Consulting AG hinterlegt. Die Empfänger der Daten sind die Assistenz der Geschäftsleitung und die Geschäftsführer. Des Weiteren werden die Daten gegebenenfalls dem jeweiligen Bereichsleiter zum Zwecke des Auswahlverfahrens weitergeleitet und zur Verfügung gestellt.

Die XEPTUM Consulting AG hat technische und organisatorische Maßnahmen implementiert, damit die Daten nicht an Unbefugte oder Dritte unrechtmäßig weitergegeben oder gelesen werden können und die Daten bei Nichtzustandekommen eines Arbeitsvertrages binnen 6 Monaten gelöscht werden.

Hiervon ausgenommen ist eine Liste mit „Namen, Vorname, Alter und Grund der Absage“ welche zum Zwecke der Identifizierung bei erneuter Bewerbung derselben Person notwendig ist.

 

5.    Sicherheit

Um Ihre Daten gegen Manipulationen (zufällig oder vorsätzlich), Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Ihre persönlichen Daten auf unserer Website werden hierbei sicher durch Verschlüsselungen übertragen. Wir bedienen uns dabei dem hybriden Verschlüsselungsverfahren TLS (Transport Layer Security).

Die XEPTUM Consulting AG weist darauf hin, dass bei einer nicht verschlüsselten Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken auftreten können, bzw. die Lesbarkeit der Daten in Klartext möglich ist. Ein lückenloser Schutz der Daten durch den Zugriff von Dritten (beispielsweise bei normalem E-Mail-Versand) ist daher nicht möglich.

 

6. Webanalyse mit Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass auf unserer Website Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ihre IP-Adresse wird daher auf unsere Veranlassung hin von Google lediglich in gekürzter Form erfasst, was eine Anonymisierung gewährleistet und keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zulässt. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Websites wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Eine Übertragung dieser Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google Ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de&safe=vss verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren.

Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter folgendem Link http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

 

7.    Einsatz von Social-Media-Buttons (Xing, Facebook, LinkedIn)

Wir verwenden keine „Like“ Funktionen von Social Media Anbietern. Der Aufruf unserer Webseite wird somit nicht bei den verlinkten Social Media Anbietern verzeichnet. Beim Anklicken der verlinkten Anbieter Buttons, verlassen Sie lediglich die Website der XEPTUM Consulting AG. Beim Nutzen dieser Angebote ist der jeweilige Anbieter verantwortlich im Sinne des Art. 4 Abs. 7 (DSGVO).
Die Datenschutzerklärungen und Einstellungen der jeweiligen Anbieter finden Sie nachfolgend unter:

XING                https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
Facebook        
https://www.facebook.com/about/privacy/
LinkedIn          
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

8.    Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung Ihrer Daten

Es besteht ein Recht auf Datenauskunft nach § 34 BDSG-neu sowie Art. 15 DS-GVO - Auskunftsrecht der betroffenen Person unter: www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/wp-content/uploads/2013/02/DSK-Kurzpapier-6-Auskunftsrecht.pdf

Es besteht unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und Löschung (Art. 17 DSGVO) seiner personenbezogenen Daten, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen.

Des Weiteren weisen wir Sie hier auf Ihr Widerrufsrecht gemäß Art. 21 1-6 DSGVO, Ihr Recht auf Beschwerde (Art 77 DSGVO) bei der zuständigen Aufsichtsbehörde und Ihrem Klagerecht (UKlaG) bei einem Verbraucherverband hin.

Sollten Sie hierzu noch Fragen haben oder von einem Ihrer Rechte Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an: datenschutz@xeptum.com.

 

Stand: Mai 2018