DreiSonnenDuft – Die Drei N° 2

Nach diesem ersten gelungenen Projekt "DreiNachtKlang – Die Drei N° 1" war klar, dass es einen Nachfolger geben muss: Die Idee zum neuen Projekt "DreiSonnenDuft – Die Drei N° 2" war geboren. Ziel war es nicht den ersten Wein zu toppen, sondern bewusst einen ganz anderen, konträren Wein zu kreieren. So entstand nach mehreren Besuchen des Staatsweingutes Weinsberg und Verkostungen gemeinsam mit Dr. Dieter Blankenhorn, Direktor des Staatsweingutes Weinsberg, im Sommer 2016 ein animierender Weißwein, der Leichtigkeit, Duft und Frische vermitteln soll.

Aus Riesling 2015 sowie Riesling Burg Wildeck Großes Gewächs, Kerner Justinus, Chardonnay Hades und ein wenig Traminer S wurde eine neue aufregende Kreation geschaffen. 

Sein erfrischender und vollmundiger Geschmack, sein kräftiger Körper und seine Komplexität machen den „DreiSonnenDuft“ zu einem Weinerlebnis und einem würden Nachfolger: Ein herausragender Weingeschmack auf dem Niveau des „DreiNachtKlang“.