IT-Business Management

Mit IT-Business Management (ITBM) werden alle Funktionen und Abläufe einer IT-Organisation integriert betrachtet. Die Zielsetzung ist, wie ein wirtschaftlich handelndes Unternehmen zu agieren, um damit einen Wertschöpfungsbeitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten.

Entscheidend ist dabei, dass die Abläufe und Funktionen nicht sequenziell, sondern synchronisiert und integriert stattfinden, d. h. sie müssen wie Zahnräder eines Getriebes abgestimmt ineinander greifen („Wertschöpfungsgetriebe“).

Die Herausforderung dabei ist, dass die Abläufe und Funktionen auf verschiedenen Ebenen – zum Teil überlappend oder übergreifend – stattfinden. Daraus resultiert, dass Transparenz und Interaktion entscheidende Erfolgsfaktoren für den stimmigen Einsatz der Funktionen sind.

Wir gliedern ITBM in fünf Themenfelder: IT-Strategie, Prozessmanagement, IT-Organisation, Technologie und Systeme. Die entsprechenden Management-Ansätze überlappen diese Ebenen und Themenfelder, so dass sie teilweise separat dargestellt werden.

Wichtig bei dem ITBM-Ansatz ist die Durchgängigkeit und gesamthafte Betrachtung aller Funktionen. Werden die Management-Funktionen isoliert betrachtet, so kann ein Gesamtoptimum nur zufällig, nicht aber bewusst erreicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier:

IT-Strategie
IT-Organisation
Business Process Management
Release Management
Test Management